Curriculum Vitae

Dr. Borggreve war nach juristischer Ausbildung (Universitäten Münster, Lausanne, Bielefeld) und Promotion im Gesellschaftsrecht (Universität Bielefeld) mehrere Jahre zunächst als Sachgebietsleiter im Bereich der Oberfinanzdirektion Münster und anschließend als Steuerreferent im Bundeswirtschaftsministerium tätig. Ende 1983 schied er als Oberregierungsrat aus dem Beamtendienst aus.

Er wurde 1984 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen und war bis 2007 als Leitender Syndikus und Zentralbereichsleiter mit den Aufgaben- schwerpunkten Steuern und Bilanzen zunächst in der Holding eines bedeutenden Montankonzerns im Ruhrgebiet, danach in der Holding eines großen Versicherungskonzerns im Rheinland national und auch international tätig.

Borggreve Law Portrait

Fachbezogene Nebenämter

Dr. Borggreve war über viele Jahre Dozent für Unternehmensbesteuerung und Internationales Steuerrecht an der Rheinischen Fachhochschule Köln und ehrenamtliches Mitglied des Landesjustizprüfungsamtes NRW und ist derzeit Mitglied der Steuerberaterprüfungskommission NRW.

Er gehört dem Finanz- und Steuerausschuss des Deutschen Industrie- und Handelskammertages an sowie den entsprechenden Ausschüssen der Industrie- und Handelskammern zu Köln und zu Dortmund.

Dr. Borggreve ist Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen auf den Gebieten des Steuerrechts und des Gesellschaftsrechts.